Die AIDAdiva war das erste AIDA-Schiff der neuen Generation. Es sorgte schon während des Baus in der Meyer-Werft in Papenburg für Furore. Mit einer Länge von 251,89 Metern übertraf es die bisherigen AIDA-Schiffe um fast 50 Metern. Das architektonische Wunderwerk war das Theatrium, das sich in der Mitte des Schiffes über Deck 9, 10 und 11 erstreckt. Als die AIDAaura 2007 die Werft in Papenburg verließ säumten tausende Schaulustige den Weg um einen Blick auf den Kreuzfahrtriesen zu werfen.

AIDAdiva auf hoher See

AIDAdiva auf hoher See

Technische Daten
Gebaut in: Papenburg, Deutschland
Länge: 251,89 m
Breite: 32,2 m
Vermessung: 69.203 GT
Tiefgang: 6,4 m
Elektrische Leistung: 36.000 kW
Geschwindigkeit (max.): 22 kn
Decks: 13
Kabinen: 1.025
Restaurants: 7
Restaurantfläche: 3.985 qm
Bars: 11
Sonnendecks: 6.400 qm
Body & Soul: 2.300 qm
Besatzungsstärke: 587

Gastronomie

Auch in Sachen Gastronomie toppte die AIDAdiva alle Schiffe, die bis Dato auf den Weltmeeren unterwegs waren. Neben dem Marktrestaurant und dem Bezahlrestaurant Rossini findet man auf der AIDAdiva noch das Bella-Vista- und das Weite-Welt-Restaurant, die beide sehr auf internationaler Küche ausgelegt sind. Mit der Sushi-Bar und dem Buffalo Steakhaus gibt es auf der Diva zwei weitere Bezahlrestaurants. Für Freunde der italienischen Küche gibt es noch zusätzlich eine Pizzeria mit extra langen Öffnungszeiten. Allerdings sind die Getränke nur zu bestimmten Kombinationsöffnungszeiten mit den anderen Restaurants im Reisepreis enthalten. Neben den drei AIDA-Traditionsbars Anytime-Bar, Pool-Bar und AIDA-Bar gibt es auf der AIDAdiva acht weitere Bars. Besonders herausragend sind die Pier3-Bar und die Vinothek. Die Pier3-Bar befindet sich auf Deck 3 und wird gerne gleich nach Tagesausflügen oder Landgängen angesteuert. Bei gutem Wetter und nur im Hafen werden die Luken und Türen geöffnet. Dann kann man hier das bunte Treiben im Hafen hautnah erleben. In der Vinothek werden Spitzenweine aus aller Welt serviert.

Bella Vista Restaurant

Bella Vista Restaurant

Bella Vista Restaurant

Bella Vista Restaurant

Buffalo Steak House

Buffalo Steak House

Pizzaria Mare

Pizzaria Mare

Ausstattung

Eine Ingenieursmeisterleistung ist das Theatrium. Neben den abendlichen Shows finden hier auch viele andere Veranstaltungen, wie Versteigerungen oder Vorstellungen statt. Das eigentliche Highlight ist aber die Aussicht. Nahe dem Theatrium laden Entspannungsinseln zum Verweilen ein. Hier kann man ganz in Ruhe lesen oder zwischen verschiedenen TV-Programmen wählen. Alleine das Sonnendeck hat eine Größe von 6.400 Quadratmetern. Der Wellness- und Beauty-Bereich umfasst 2.300 Quadratmeter. Für die Kids steht im Bereich des Kids-Clubs ein eigener Pool und ein eigenes Außendeck mit Spielbereich zur Verfügung.

Casino

Casino

Vinothek

Vinothek

Sonnendeck

Sonnendeck

Kids Club

Kids Club

Bordleben

An Bord von AIDAdiva geht es, wie auf allen AIDA-Schiffen, leger zu. Trotz der Schiffsgröße und der großen Anzahl an Passagieren, wird man von der Crew bestens versorgt es gibt auch nirgendwo Gedränge. Lediglich zur Restaurantöffnung kann es vereinzelt etwas voll werden. Das Publikum der AIDAdiva umfasst alle Generationen. Kleinkinder tummeln sich genauso an Bord wie Senioren.

Kunstgalerie

Kunstgalerie

Theatrium

Theatrium

Golf an Bord

Golf an Bord

 Joggingbahn an Bord

Joggingbahn an Bord

Kabinen

Bei den Kabinen haben die Gäste die Qual der Wahl und können aus drei Kabinentypen (Innen, Meerblick, Balkon) und aus vier verschiedenen Suiten (Junior, Suite mit privatem Sonnendeck, Deluxe, Premium) auswählen. Alle Kabinen und Suiten können von bis zu vier Personen genutzt werden und stehen somit auch Familien mit 2 Kindern offen. Die Innenkabinen sind 13,5 Quadratmeter groß und ihr braun-oranges Ambiente ist für AIDA eher konservativ. Die Meerblickkabinen gibt es in drei verschiedenen Größen und Aufteilungen mit Pullmannbetten bei 4 Personen, zusammenstehende Betten und mit einer Größe von 16,5 Quadratmetern und einer zusätzlichen Sitzecke. Die Balkonkabinen gibt es in zwei Varianten mit zusätzlicher Sitzecke und einer Größe von 23 Quadratmetern oder kleiner mit einer Gesamtgröße von 17,5 Quadratmetern. Die Juniorsuite besitzt einen Balkon und eine gemütliche Sitzecke mit zwei Polstersesseln. Alle anderen Suiten sind mit privatem Sonnendeck ausgestattet und können in der Größe zwischen 49 und 87 Quadratmetern gebucht werden.

Innenkabine

Innenkabine
13,5 m²

Meerblickkabine

Meerblickkabine
14 – 16,5 m²

Junior Suite

Junior Suite
34 – 42 m² inkl. Balkon (ca. 10 m²)

Premium Suite

Suite
51 – 55 m² inkl. Sonnendeck (ca. 15 – 25 m²)

Premium Suite

Premium Suite
49 – 61 m² inkl. Sonnendeck (ca. 16 – 25 m²)

Deluxe Suite

Deluxe Suite
56 – 87 m² inkl. Sonnendeck (ca. 12 – 50 m²)

Besonderheiten

Die AIDAdiva war das erste AIDA-Schiff mit der berühmten AIDA-Lounge. Diese befindet sich auf Deck 10 im Bug-Bereich und bietet einen beeindruckenden Panoramablick übe das Meer, den so wohl nur der Kapitän auf der Brücke genießt.

Tipps und Fazit

Zwar ist auf der AIDAdiva auch noch das alte Cluburlaubsgefühl zu finden, aber familiär geht es immer noch zu. Die AIDAdiva ist ein Schiff der neusten Kreuzfahrtgeneration. Das hat zur Folge, dass an Bord viele Passagiere zu finden sind. Allerdings heißt das nicht, dass die größeren AIDA-Schiffe überlaufen sind. Aufgrund der Schiffsgröße verläuft sich die Menschenmenge und man kann überall auf dem Schiff auch ein ruhiges Plätzchen finden.