Sie sind auf der Suche nach einer AIDA Cruises Kreuzfahrt? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir kennen jedes AIDA Schiff im Detail und können Sie deshalb qualifiziert beraten. Egal ob AIDA Premium, VARIO, JUST oder First Minute, wir finden für Sie den besten Tarif. Des Weiteren finden Sie bei uns Informationen zu Aktionen und Sonderangeboten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

JUST AIDA

Der Just-AIDA-Tarif ist auf Passagiere zugeschnitten, die viel Geld sparen möchten und die äußerst flexibel sind. Grundsätzlich stehen bei Just AIDA zwei Buchungsmöglichkeiten zur Verfügung, die nur für eine Doppelkabine mit einer Belegung von 2 Personen gelten. Insgesamt gilt: Flexibel buchen und sparen

mehr erfahren

AIDA bei Seetours

Seetours ist eine Marke von AIDA Cruises, die besonders exklusive Seereisen und Kreuzfahrten als Komplettarrangements anbietet. Eine Schiffsreise mit AIDA bedeutet Urlaub von Anfang an. Im Reisepreis sind nämlich bereits das An- und Abreisepaket sowie alle Transfers im Zielgebiet inbegriffen.

mehr erfahren

AIDA Last Minute

Last Minute Kreuzfahrten unterscheiden sich von anderen Kreuzfahrten dahingehend, dass sowohl das Reiseziel als auch der Preis recht individuell sind. Dies macht die Last Minute Kreuzfahrt vor allem für Urlauber attraktiv, welche das Abenteuer suchen, flexibel sind und sich jederzeit spontan einige Tage frei nehmen können.

mehr erfrahren

Das ist AIDA

Als mit der AIDAcara 1996 das erste AIDA-Schiff auf den Markt kam, begann eine Kreuzfahrt-Revolution. Bis dahin waren Seereisen teuer und meist nur einem elitären Publikum zugänglich. Das Ambiente an Bord war sehr edel und die Atmosphäre konservativ. Passagiere wechselten mehrmals am Tag ihre Kleidung und zogen sich in ihren Suiten zurück. AIDA Cruises setzte Meilensteine und gab der Kreuzfahrt ein ganz anderes Gesicht. Der Rostocker Künstler Feliks Büttner entwarf den legendären Kussmund, der bis heute charakteristisch für die Schiffe der AIDA-Flotte ist. Bis 1996 wurden die Kreuzfahrtschiffe noch nach Staatsoberhäuptern, Städten oder Ländern benannt. Auch hier ging AIDA-Cruises eigene Wege und wählte mit AIDA den Namen einer nubischen Prinzessin im alten Ägypten und einer bekannten Oper von Guiseppe Verdi. Aber auch an Bord gab es Veränderungen, die selbst vom klassischen Kreuzfahrerpublikum angenommen wurden. Die Macher von AIDA orientierten sich an den, bis Dato populären und äußerst beliebten, Cluburlaub. Ihr Vorbild war der berühmte Robinson-Club und so ging mit der AIDAcara der erste Cluburlaub hinaus auf See. Das klassische Captains-Diner und der Krawattenzwang zum Abendessen gab es an Bord der AIDA-Schiffe nie. Die Passagiere sollten in erster Linie entspannen und sich wohlfühlen. Die AIDAcara bot das Gegenteil von dem, was bisher auf Kreuzfahrtschiffen üblich war. Kaffee und Kuchen wurden nicht mit weißen Handschuhen in roten Polsterstühlen serviert. Bei Aida ging es auf Flip-Flops direkt vom Pool ins Buffetrestaurant und zur Kaffeezeit traf man sich in einfachen Bambusstühlen. Anstatt in teuren Teakholzstühlen zu Ruhen, gab es bei der Cara Animation und Spaß auf dem Pooldeck. Selbst die Einrichtung des ersten AIDA-Schiffes unterschied sich bei weitem von allen Kreuzfahrtschiffen, die damals auf den Markt waren. Über bunt gestaltete Flure erreichten die Passagiere ihre Kabinen. Die waren modern und zweckmäßig eingerichtet. Anstatt goldenen Griffen gab es liebevoll hergerichtete Kabinen, die Alt und Jung gleichermaßen beeindruckten.
Nach der Markteinführung der AIDAcara gingen die Meinungen der Kritiker und Passagiere weit auseinander. Viele prophezeiten der AIDA ein schnelles Ende und kritisierten die lockere Atmosphäre auf den Schiffen. Andere sahen gerade darin das Potenzial der AIDA. Letztere behielten Recht! Viele Passagiere waren froh, dass sie im Urlaub endlich auf Anzug und Krawatte verzichten durften. Das völlig andere Kreuzfahrtkonzept von AIDA setzte sich durch. Heute kreuzt AIDA mit zehn Schiffen über die Weltmeere und mit der AIDAprima wird bald die nächste Kreuzfahrtrevolution gestartet.

Warum sollte man AIDA buchen?

AIDA ist für Passagiere geeignet, die im Urlaub etwas erleben möchten und die lockere Clubatmosphäre schätzen. Dabei spricht AIDA Singles, Familien, Paare und selbst Senioren gleichermaßen an. Auf AIDA trifft sich ein breitgefächertes Kreuzfahrtpublikum, das mit Leib und Seele genießen will. An Bord der AIDA-Schiffe geht es leger und entspannt zu. Jeder Gast darf sich so kleiden, wie er es persönlich am liebsten mag. Lediglich Badebekleidung und Shorts sind am Abend in den Restaurants nicht gerne gesehen. Was AIDA so besonders macht, ist die Vielfältigkeit. Hier findet jeder seine individuelle Urlaubsoase. Kinder werden im Kids-Club bestens betreut. Während die Kleinen bei einer Schnitzeljagd das Schiff erkunden, können die Eltern im Wellnessbereich relaxen oder bei der Poolanimation Spaß haben. Singles treffen Gleichgesinnte beim Bingo oder beim Tanzkurs. Bei AIDA ist alles möglich: Man findet ruhige Ecken zum Lesen und Entspannen und kann auf der anderen Seite fast rund um die Uhr etwas erleben. Kulinarisch bietet AIDA höchste Gaumenfreuden. Wer die edle Küche mag, der speist ganz elitär im Rossini. Freunde der asiatischen Küche treffen sich an der Sushi-Bar im East-Restaurant. Familien lieben die Pizzeria oder das legendäre Marktrestaurant, das übrigens auf allen AIDA-Schiffen zu finden ist. Auch das Barangebot ist groß. Für Kinder gibt es auf vielen Schiffen einen eigenen Pool- und Spielbereich.
Kurzum: AIDA bietet Spaß und pures Urlaubsvergnügen für alle Altersklassen und für jeden Geldbeutel.